Ordination öffnet wieder am Mi, 1.4.2020!!

Aufgrund behördlicher Anordnung musste die Ordination vorübergehend geschlossen werden. Das war leider notwendig, da einer unserer Patienten positiv auf das neue Coronavirus Sars-CoV-2 getestet wurde. Er war davor in der Ordination, und wir hatten somit Kontakt mit ihm. 

 

Ab Mi, 1.4.2020, öffnen wir wieder für Sie! Der geplante Urlaub von 6.-13.4.2020 wird abgesagt. 

 

Für Patienten, die zuletzt bei uns waren, besteht kein Grund zur Sorge! Wir hatten ja bereits entsprechende Vorkehrungen getroffen, indem wir nur in voller Schutzkleidung (inkl. Atemschutzmasken und Handschuhe) die Medikamente ausschließlich über das Fenster abgegeben haben, wobei kein persönlicher Kontakt und genügend Abstand bestand. Auch die wenigen Patienten, die wir einzeln in die Ordination gelassen haben, wurden in Schutzkleidung behandelt. Außerdem sind wir alle gesund! Ich wurde auf Covid-19 getestet und bin negativ

 

Wir halten Sie über etwaige neue Entwicklungen auf dem Laufenden, schauen Sie öfters auf meiner Homepage bzw. auf der Gemeinde-Homepage www.kaumberg.at, auch auf Facebook, vorbei.

 

Falls Sie vor dem 1.4.2020 dringend Medikamente brauchen, können Sie sie bei Dr. Egger/Dr. Dultinger bzw. Dr. Ipolt bestellen. Es wurde ein Transportdienst durch die Gemeinde organisiert. Bitte wenden Sie sich telefonisch an Dr. Ipolt oder Dr. Egger/Dr. Dultinger (Kontaktdaten siehe Hauptmenü), wenn Sie dringend persönliche ärztliche Hilfe benötigen. In Notfällen rufen Sie bitte 144!

 

Bewahren Sie die Nerven, und bleiben Sie gesund! Liebe Grüße

 

Dr. Alexandra Hutsteiner

 

 

Aus aktuellem Anlass ändert sich unser Ordinationsablauf grundlegend. Wir müssen gemeinsam die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern. 

 

  • Kommen Sie keinesfalls ohne telefonische Anmeldung in die Ordination Tel.: 02765/88125

 

  • AUCH WENN DIE HOTLINE 1450 SIE ZUM HAUSARZT SCHICKT: KOMMEN SIE KEINESFALLS IN DIE ORDINATION, SONDERN RUFEN SIE AN !!!
    BLEIBEN SIE ZU HAUSE! Ziehen Sie sich auch, soweit möglich, von Ihren Angehörigen zurück. Achten Sie besonders auf Hygiene und Nies- und Husten-Etikette. Das machen Sie so lange, bis Sie wieder gesund sind 

 

  • Wenn Sie Krankheitssymptome im Sinne eines Atemwegsinfekts oder einer Erkältung aufweisen, oder wenn Sie in den letzten 2 Wochen auf Urlaub waren, telefonieren Sie zuerst mit mir persönlich

  • Sämtliche Routineuntersuchungen wie z.B. Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, Vorsorgeuntersuchungen, Atteste für Sportvereine, Versicherungen etc. werden vorläufig ausgesetzt 

 

  • Auch bei anderen Krankheiten oder Gebrechen gilt: melden Sie sich telefonisch in der Ordination an, damit nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Warteraum sitzen. Berühren Sie möglichst wenig in der Ordination
 
  • Bestellen Sie Ihre Dauermedikamente telefonisch oder per Email vor, und Sie oder eine Vertrauensperson holen sie ab, sobald alles vorbereitet ist. Wir melden uns, wenn wir so weit sind! Die Sonderregelung der ÖKG, dass man einen Vorrat für 3 Monate auf einmal beziehen kann, WURDE ZURÜCKGENOMMEN! Durch die extrem starke Nachfrage kam es zu Medikamenten-Engpässen, darum sind derzeit auch nicht mehr alle Substanzen lieferbar, und es kommt zu verlängerten Lieferzeiten. 
    Darum nochmals: WIR MELDEN UNS, SOBALD WIR SO WEIT SIND! Es hat keinen Sinn, 3 mal nachzufragen, das blockiert nur die Telefonleitung und verzögert die Auslieferung zusätzlich. 

 

  • Im Zuge des Krisenmanagements ist es auch möglich, bei Bedarf die Medikamente über die Gemeinde zustellen zu lassen
 
  • Die Krankmeldung ist ab sofort auch telefonisch möglich
 
  • Alles, was telefonisch erledigt werden kann, sollte in Zukunft auch wirklich telefonisch erledigt werden. Rufen Sie primär an (oder schreiben Sie ein Email), wenn Sie ein gesundheitliches Problem haben. 
    Email: ordination@drhutsteiner.at
 
Wenn Sie akute Symptome eines Atemwegsinfekts (etwa Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) aufweisen, BLEIBEN SIE ZU HAUSE, und wählen Sie 1450. 
Symptomlose Personen, die zwar in den Risikogebieten waren oder mit Infizierten Kontakt hatten (auch Angehörige), werden nicht getestet. Diese werden aufgefordert, sich für 2 Wochen selbst zu isolieren!
Hier können Sie sich informieren: ages.at/coronavirus oder 24h-Hotline 0800 555 621 sowie auf der Homepage des österreichischen Gesundheitsministeriums.