TERMINVEREINBARUNG NÖTIG !

Weiterhin ist eine telefonische Voranmeldung mit Terminvergabe notwendig. Diese Maßnahme dient Ihrem eigenen Schutz. Es sollen sich nicht zu viele Menschen gleichzeitig im Warteraum aufhalten. Sie können aber ganz normal Vorsorgeuntersuchungen, Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, Impfungen, OP-Freigaben, Blutabnahmen etc. machen.

 

  • Bitte setzen Sie einen Mund-Nasen-Schutz auf!

 

  • Kommen Sie nicht ohne telefonische Anmeldung in die Ordination Tel.: 02765/88125

 

  • Wenn Sie Krankheitssymptome wie Kopf-, Glieder-, Hals- oder Bauchschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, Erbrechen, Geruchs- oder Geschmacksverlust etc. haben, geben Sie das bei der Terminvereinbarung der Assistentin bekannt!
     

 

  • Eine telefonische Krankmeldung ist seit Anfang November 2020 wieder zulässig