Wildpflanzenseminare ab Februar 2021

 

Wildpflanzen sind seit vielen Jahren mein Hobby, auch schon vor meinem Phytotherapie-Diplom 2013 (=Diplom für das Behandeln mit Heilpflanzen). Dieses Diplom erwirbt man durch Ablegen einer Prüfung vor einer Experten-Kommission nach zweijähriger Ausbildung. Sie umfasst die Bestimmung der Pflanzen in der Natur und als getrocknete Heildroge, die Kenntnis ihre Inhaltsstoffe, Heil- und Giftwirkungen, für welche Krankheiten und Anwendungen sie geeignet sind, und auch in welchen Fällen man sie nicht verabreichen darf. Für manche Pflanzen gibt es standardisierte Fertigarzneimittel, viele kommen "nur" als Tee oder Tinktur zum Einsatz.

Nicht alle Pflanzen eignen sich als Arzneipflanzen, viele finden lediglich in der Volksmedizin Anwendung oder haben andere Eigenschaften und können zB als Nahrung und für praktische Zwecke verwendet werden (etwa als Wasch- oder Färbemittel). Mich interessieren alle bei uns wild vorkommende Pflanzen, Bäume genauso wie Sträucher oder Kräuter, solange sie irgendeinen Nutzen haben. 

Ab Februar 2021 führe ich 1 x pro Monat eine Wildpflanzenwanderung für interessierte Personen durch. Wegen der Coronakrise habe ich noch keine Termine fixiert, da man im Moment nicht für längere Zeiträume vorausplanen kann, aber es werden voraussichtlich Sonntag-Vormittage sein, etwa von 8-12:30 oder 13 Uhr. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich! Wir werden einfach eine Route erwandern und die Pflanzen, die wir unterwegs sehen, bestimmen, über ihre Eigenschaften sprechen und von einigen Exemplaren Erntegut mitnehmen, das wir in der Ordination gemeinsam weiter verarbeiten werden. Die Kosten pro Person und Tag betragen 50,-

Die Pflanzenwanderungen werden monatlich von Februar bis incl. November 2021 stattfinden. Anmeldungen werden ab sofort in der Ordination entgegen genommen. Wenn Sie alle Wanderungen besuchen, lernen Sie mit Sicherheit die wichtigsten bei uns vorkommenden Pflanzen kennen. 

Im Februar werden wir uns ein paar heimische Bäume genauer anschauen. Sie werden Sie erkennen und unterscheiden lernen, sowie Misteln, Efeu und Brombeeren, und viel über ihre Verwendungsmöglichkeiten erfahren.